Wissenswertes

GENERATION Y – DAS PROBLEM MIT DER SELBSTERFÜLLENDEN PROPHEZEIUNG.

 

Kaum eine Generation wird so heiß diskutiert und so unter die Lupe genommen wie die Generation Y. Je nachdem, welche Quelle herangezogen wird, zählen all diejenigen dazu, die zwischen 1980 und 1995 geboren wurden. Auch ich (Jahrgang 1982) zähle zumindest laut Rechercheergebnis dazu. Es ist spannend, interessant aber auch irgendwie beängstigend permanent mit Headlines und Beiträgen konfrontiert zu werden, die mir und allen anderen, denen dieses Geburtsraster zugeschrieben wird, erklärt, wie man ist, was man fühlt, wie man liebt, wie man lebt, wie man arbeitet, welches Wertesystem man hat und und und. Doch wirkt sich genau das mitunter negativ auf neue oder bestehende Geschäftsbeziehungen aus. Was also tun?

 

Bild: ITB Berlin, 2016

 

 

ERFOLGSREZEPT -                                                                                

 

WORLD CAFÉ, OPEN SPACE & CO.  

 

Nach wie vor ist der Hype um Partizipation und Interaktion ungebrochen. Seminare hierzu schießen teilweise wie Pilze aus dem Boden und auch die Netzwerkstatt der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren (VDVO) im letzten Jahr erfreute sich einer großen Teilnahmebereitschaft.

 

World Café, BarCamp & Co. sind mittlerweile in (fast aller Munde). Doch scheint es im Daily Business noch Unsicherheiten bei der Umsetzung und Anwendung zu geben.

 

Was Sie tun können und was Sie beachten müssen, erfahren Sie hier.

 

Bild: Reiner Freese (2016)

 

Was Batman & Robin mit Events zu tun haben

 

Jede gute Geschichte braucht einen Helden und einen Bösewicht. In unserem Fall sind das Batman als Held und der Joker als Bösewicht. Batman bekommt stets Unterstützung von Robin. Das heißt jeder Held hat einen Helfer. Die Geschichten um Batman und Robin sind so aufgebaut, dass kurz in die Story eingeführt wird, die Spannung baut sich auf, es kommt zum Höhepunkt – kurz danach denkt jeder „Endlich-Batman und Robin haben es geschafft“ – um doch eines besseren belehrt zu werden, nämlich dann wenn der Joker wieder aufersteht. Dieser Moment der letzten Spannung endet in Filmen meist in einer Fortsetzung – auf Veranstaltungen lässt jeder Veranstalter Batman über den Joker siegen und die Veranstaltung ausklingen. Weiterlesen...

 

 

Langeweile-Surfen auf Veranstaltungen – Soll ich die Internetverbindung als Veranstaltungsplaner stören?

 

Einige Veranstaltungsplaner überlegen ernsthaft das Signal der Internetverbindung zu stören, anstelle sich damit auseinanderzusetzen, wie sie das Langeweile-Surfen auf Veranstaltungen gar nicht erst aufkommen lassen. 

Weiterlesen...

 

 

Event 2.0, 3.0, 4.0? – Digitalisierung der MICE Branche

 

Hybride Events, Augmented Reality, Web 2.0 und 3.0, SOME? Im Zuge der Digitalisierung der MICE-Branche geht es an der ein oder anderen Stelle doch recht abenteuerlich zu. So verwundert es nicht, dass der ein oder andere bereits an der bloßen Begrifflichkeit scheitert und Kopf schüttelnd das Weite sucht.

 

Doch unabhängig davon, ob wir wollen oder nicht. Die Digitalisierung wird kommen wie einst das Auto oder das Telefon. Die Frage, die sich stellt, ist letzten Endes die nach dem „Wie nutze ich digitale Elemente, um Veranstaltungen effektiver und effizienter zu gestalten.“ Weiterlesen.

 

 

Walt Disney als Interaktivitätsbooster

 

Wir als MICE Branche zerbrechen uns gerade die Köpfe darüber wie wir die Interaktivität von Veranstaltungen erhöhen können. Die Frage, die wie ein Damokles Schwert über den Köpfen von Veranstaltern schwebt, ist "Wie gelingt es die von mir gesetzten Veranstaltungsziele und Botschaften in den Köpfen meiner Teilnehmenden nachhaltig zu verankern?" Da das Gute oft so nah liegt, genügt ab und an der Blick in andere Disziplinen und man wird schnell fündig. 

 

Eine Methode, die ursprünglich von Walt Disney entwickelt wurde und primär der Förderung von Kreativität dient, kann ebenfalls zur Erhöhung der Interaktiviät auf Veranstaltungen heran gezogen werden. Weiterlesen.

 

 

Ihr Weg zu uns

MICE ACADEMY
Bundesallee 31a
10717 Berlin

(Büroanschrift)

Kontakt

Nennen Sie uns Ihre Wünsche, wir kümmern uns um die Details:

 

Ihre Ansprechpartnerin

Doreen Biskup

m. +49 172 8122588

e. doreen@mice.academy

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mice.academy

Anrufen

E-Mail